Hyaluronsäure - Das natürliche Facelifting?

Hyaluronsäure – Das natürliche Facelifting?

5
(1)

Wenn ja, was ist es und was tut es?

In Yuzuri Hara, einem Dorf in Japan, sind zehn Prozent der Bevölkerung 85 Jahre oder älter. Krankheiten des Alterns, wie Krebs, Diabetes und Alzheimer, sind praktisch unbekannt. Die Menschen gehen selten zum Arzt, und ihre Haut zeigt selten Anzeichen des Alterns. Sie leben ein langes, gesundes und aktives Leben.

Wie in der ABC News Sendung 20/20 berichtet, haben Forscher den ‘magischen’ Inhaltsstoff entdeckt, der die Menschen in Yuzuri Hara jung zu halten scheint. Es handelt sich um Hyaluronsäure, die auf natürliche Weise in den kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln enthalten ist, die in dem hügeligen Gelände dieses Dorfes einzigartig sind.

Biot statt Botox - Cremen statt spritzen

Die Times Newspaper (UK) berichtete: “Neues Leben in alten Knochen: Forscher suchen nach den Genen, die mit Osteo-Arthritis zu tun haben und die zu wirksameren, zielgerichteten Therapien führen können. Einige Studien haben auch positive Ergebnisse von Injektionen von Hyaluronsäure, einem Bestandteil der körpereigenen Gleitmittelflüssigkeit, in arthritische Gelenke gezeigt, was die Notwendigkeit eines Gelenkersatzes zu verzögern scheint”.

Was ist das?

Hyaluronsäure oder HA ist eine natürliche Substanz, die in unserem Körper bei der Geburt im Überfluss vorhanden ist.
Sie kommt im gesamten menschlichen Bindegewebe vor.

Was macht es?

  • HA kommt auf natürliche Weise in den tieferen Schichten unserer Haut (der Dermis) vor. Sie trägt dazu bei, die Haut glatt und “prall” zu halten, da sie bis zum 1.000fachen ihres Gewichts an Wasser halten kann.
    Es schmiert die Gelenke.
  • HA spielt eine entscheidende Rolle bei der raschen Reparatur von Wunden und anderen Hauterkrankungen.
    Verbessert die Sehkraft

1. Feuchtigkeitsrückhaltung

Die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern und zu halten, ist das Geheimnis einer jugendlichen, gesunden und lebendigen Haut.
Das Altern beraubt uns dieser angeborenen Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern. Wenn wir älter werden, produziert unser Körper immer weniger HA. Der Rückgang der HA beginnt etwa im Alter von 18-20 Jahren. Aber nach dem Alter von 40 Jahren wird der Rückgang deutlich. Die Haut beginnt, ihre Elastizität zu verlieren, und es entstehen Linien und Falten.
Die HA unterstützt auch die Bildung und Erhaltung von Kollagen, einem wichtigen Bindegewebe. Es wird angenommen, dass der Kollagenabbau eine Abnahme des Hauttons und der Elastizität der Haut verursacht.
Gesunde, jugendliche Haut kommt von innen. Indem wir die Komponenten ersetzen, die sich mit dem Alter auf natürliche Weise abbauen, können wir die Zeichen der Hautalterung umkehren.
Die HA-Ergänzung ersetzt das, was auf natürliche Weise verloren gegangen ist, um Ausstrahlung und Jugendlichkeit wiederherzustellen.

2. Schmierung der Gelenke

HA kommt im gesamten Körper in reichlichen Mengen an vielen Orten vor, an denen Menschen mit erblichen Bindegewebserkrankungen Probleme wie Gelenke, Herzklappen und Augen haben. Hyaluronsäureanomalien sind ein roter Faden bei Bindegewebserkrankungen wie z.B. Osteoarthritis.

3. Wundreparatur

Ein weiterer wichtiger Teil einer guten Haut ist die Fähigkeit, Wunden schnell zu heilen. Diese Fähigkeit wird mit dem Alter langsam abgebaut. Zum Teil ist sie auf die Verlangsamung der Zellmitose zurückzuführen, ein entscheidender Aspekt der Zellreparatur und -regeneration. Ein möglicher beitragender Faktor ist auch die Abnahme der im Körper verfügbaren HA-Menge.

4. Vision

HA macht 80% des menschlichen Auges aus – es ist im Glaskörper des Auges vorhanden und unterstützt das Sehen. HA ist ein Stoßdämpfer für die Netzhaut und hilft so, ein Trauma des Auges zu verhindern.
Anti-Aging-Produkte, die Hyaluronsäure verwenden

Es gibt zwei Arten von Hyaluronsäure -Anti-Aging-Produkten:

  • Diejenigen Anti-Aging Cremes, die äußerlich in Cremeform aufgetragen werden.
  • Diejenigen, die als Gesundheitsergänzung eingenommen werden und innerlich wirken, indem sie die inneren Schichten der Epidermis mit Feuchtigkeit versorgen. Indem man die Hornschichten der Epidermis erreicht, dringt man in die Epidermis ein, wie es keine topische Anwendung vermag. Dadurch werden wichtige HA-Komponenten auf die Zellebene gebracht, wo sie effektiv wirken können, während sie die Haut weiterhin mit Feuchtigkeit versorgen und Falten reduzieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top