Hyaluronsäure – Schönheitswelle der Zukunft?

0
(0)

Auf unserer ständigen Suche nach dem Jungbrunnen gibt es eine neue Waffe. Hyaluronsäure (HA), ein Schlüsselbestandteil des menschlichen Gewebes, der die Flexibilität, Mobilität und Feuchtigkeitsspeicherung des Körpers unterstützt, entwickelt sich zu einem Schlüsselbestandteil vieler Anti-Aging-Schönheitsprodukte und zu einer brauchbaren Alternative zu Kollagen und verwandten Substanzen bei Injektionsverfahren. Mit zunehmendem Alter nimmt der Hyaluronsäuregehalt in unserem Körper ab, was zur Entstehung von Falten, feinen Linien und Trockenheit in der Haut beiträgt. Hyaluronsäure-Schönheitsprodukte und -Injektionen können das Auftreten von Linien und Falten verringern, indem sie die natürliche Hyaluronsäureversorgung des Körpers wieder auffüllen und/oder den Körper dazu anregen, seine eigene HA-Versorgung zu verjüngen.

Zu den aufregenden neuen Entwicklungen in der Welt der Hyaluronsäure-Produkte gehört die kürzliche FDA-Zulassung von Restylane und Hylaform, Gesichtsinjektionen mit Hyaluronsäure. Diese Injektionen können schnell und mit geringer Nebenwirkungswahrscheinlichkeit verabreicht werden. Nach Angaben der American Society of Plastic Surgeons entscheiden sich mehr Menschen als je zuvor dafür, auf invasive plastische Chirurgie zu verzichten, um weniger schmerzhafte und weniger zeitaufwändige Eingriffe zu erhalten. Die American Society for Aesthetic Plastic Surgery (ASAPS) prognostiziert, dass Hyaluronsäure (Restylane, Hylaform) im Jahr 2005 das Kollagen als beliebtester Weichteilauffüller für Linien und Falten übertreffen wird. Die Gesellschaft prognostiziert auch, dass weitere Hyaluronsäureprodukte, die speziell zur Volumenvergrößerung im Gesicht und zur Verbesserung von depressiven Narben entwickelt wurden, eingeführt werden.

Biot statt Botox - Cremen statt spritzen

Gegenwärtig werden Hyaluronsäure-Injektionen am häufigsten um den Mund herum und bei Stirnfalten und Lachfältchen sowie zur Vergrößerung, Befeuchtung und “prallen” Lippen eingesetzt. Der gesamte Injektionsprozess dauert weniger als eine Stunde und erfordert wiederholte Behandlungen alle vier Monate bis zu einem Jahr. Hyaluronsäure-Behandlungen sind teurer als Behandlungen mit Kollagen (eine Spritze mit Restylane oder einem anderen Hyaluronsäure-Produkt kann bis zu 500 Dollar kosten, im Vergleich zu etwa 373 Dollar für Kollagen), aber HA-Injektionen halten länger, weil sie der Haut helfen, die natürliche Feuchtigkeit zu behalten. Bei der Injektion pumpt der Füllstoff die Haut auf, indem er sie Wasser anzieht und festhält. Nebenwirkungen sind bei Hyaluronsäure viel unwahrscheinlicher als bei Kollagen, was zu ihrer Attraktivität als Behandlungsalternative beiträgt.

Die Möglichkeiten für den Einsatz von Hyaluronsäure scheinen endlos zu sein. In Japan bietet Daikin Industries sogar eine Klimaanlage an, die Hyaluronsäure aus dem Filter abgibt, um die Haut zu befeuchten. Es wird sicher noch mehr Innovationen und zukünftige Möglichkeiten geben, die vielen Vorteile der Hyaluronsäure für Gesundheit und Schönheit zu nutzen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top